Fahnenmonument am Hansering

Im Alltag geht man oft an den Sehenswürdigkeiten der Heimatstadt vorbei obwohl sie unübersehbar sind. So zum Beispiel das Fahnenmonument am Hansering. Ein 1967 errichtetes Denkmal, welches der russischen Oktoberrevolution gewidmet wurde.

Die Flamme der Revolution

Die Fahne wurde aus Stahlbeton hergestellt und ist etwas 20 Meter hoch. Die dünne Betonplatte empfindet mit ihrer dreifachen Windung die Form von wehendem Fahnenstoff nach. Die Fahne war zuerst bunt angestrichen, doch die Farben verwitterten mit der Zeit. Es folgte ein roter Anstrich als Symbol der kommunistischen Partei. Das Denkmal gehörte zu einem Aufmarschplatz. Die dazugehörige Rednertribüne trug die Aufschrift „Unser Leben erhalten und es schöner gestalten“. In den 1990er Jahren wurde der Platz abgebaut. Im Oktober 2004 wurde das Monument in seiner neuen, bunten Gestalt neu präsentiert. Die Gestaltung übernahm der hallesche Künstler Steffen Olaf Rumpf. So sieht die Fahne auch heute noch aus.

Farbgestaltung des Fahnenmonumentes

Die Gestaltung der Fahne zeigt auf der geschwungenen Form das Bild der Milchstraße und die kosmische Hintergrundstrahlung. Das mittlere Band stellt unsere Galaxie dar. Der rote Hintergrund symbolisiert das gesamte Universum.

Menü